Liebe Theresienfelderinnen und Theresienfelder!
Sehr geehrte Gäste!

Viele kennen die Marktgemeinde Theresienfeld nur als „geraden, elendslangen Schlauch“ bei der Durchfahrt zwischen Sollenau und Wiener Neustadt.
Weniger bekannt sind die überaus interessante Entwicklungsgeschichte unseres Ortes und dessen Sehenswürdigkeiten.
Vom Namen her leitet man vielleicht ab, dass es sich um eine Gründung der
Kaiserin Maria Theresia handelt. Zahlreichen Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern ist gerade noch ihre Ausbildungszeit in der Landesberufsschule in Erinnerung.
Aber sonst?

Doch gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Gebäude und Einrichtungen, die es Wert sind näher betrachtet zu werden!

Theresienfeld gehört zu den am stärksten wachsenden Gemeinden Österreichs!
Allein in den letzten 20 Jahren hat sich die Einwohnerzahl fast verdoppelt:  
Stand November 2018:      Hauptwohnsitze    3.635   
                                               Nebenwohnsitze      478   
                                               Gesamt                 4.113
Dies ist zum überwiegenden Teil auf Zuwanderung zurückzuführen.
Diesen neuen Theresienfelderinnen und Theresienfelder soll unser
Kulturparcour-Projekt ihre neue Heimat näher bringen.

Natürlich ist es auch für die „Urbewohner“ der Gemeinde eine Gelegenheit ihre Ortsverbundenheit, ihre Erinnerungen und ihr Wissen aufzufrischen.

Schließlich sollen aber auch Gäste aus Nah und Fern animiert werden bei uns Halt zu machen, um sich diese bemerkenswerte Gemeinde einmal näher anzusehen!
Gerade für Radlerinnen und Radler genügt ein kurzer „Abstecher“, liegt Theresienfeld doch zwischen dem Euro Velo 9, dem Thermen- und dem Biedermeierradweg!
Vielleicht hat sie auch die NÖ Landesausstellung 2019 bewogen, einen Blick in die Nachbarschaft von Wiener Neustadt zu werfen?!

Wie oft fahren oder gehen Sie durch die Marktgemeinde Theresienfeld und überlegen, welche Geschichte hinter den Gebäuden und Denkmälern sich verstecken? Einige Fakten kennen Sie sicherlich schon – etwa dass die Marktgemeinde Theresienfeld von der Kaiserin Maria Theresia gegründet wurde. Weitere Hintergrundinfos erfahren Sie, wenn Sie sich der „Geschichte auf der Spur“ durch Theresienfeld machen.

Egal ob zu Fuß, mit dem Rad oder auch einfach hier online durch die wissenswerten Seiten.

1763 gegründet
1767 – 1768 Kirche erbaut
1850 selbständiger Ortsgemeinde
1963 Markterhebung

… und vieles mehr in den weiteren Infoseiten.